Medizinische Beratung

Prof. Dr. Geert Mayer forscht und therapiert seit mehr als 2 Jahrzehnten im Bereich des Kleine-Levin-Syndroms. Sein beeindruckender akademischer und beruflicher Werdegang sowie Forschungsgebiete und relevante Publikationen sind hier aufgelistet.

Wir sind sehr dankbar einen so motivierten und engagierten Experten an unserer Seite zu haben.

Akademischer und beruflicher Werdegang

1974 Medizinisches Staatsexamen, Georg-August Universität Göttingen
1979 Doktorarbeit, Hygiene Institut, Georg-August Universität Göttingen
1984 Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
1999 Habililtation, Georg-August Universität Göttingen
2005 Habilitation, Philipps-Universität Marburg

 

 1974-1975 Abteilung Innere Medizin, Georg-August Universität Göttingen
1975-1976 Forensische Psychiatrie Göttingen
1976-1981 Hardtwaldkliniken Bad Zwesten, Neurologie/ Psychiatrie
1981-1986 Städtische Kliniken Kassel, Neurologie
1986-2017 Direktor Hephata Klinik
2006-2011 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin
2004-2012 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Schlaf der Deutschen Gesellschaft für Neurologie
2006-2014 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Polysomnographie der Deutschen Gesellschaft für Neurophysiologie und Bildgebung
Seit 2015 Mitglied der Task Force Sleep der European Academy of Neurology (EAN)
  2014-2018 Präsident des European Narcolepsy Network
2004-2016 Herausgeber der Zeitschrift Somnologie (offizielles Journal der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Schlafgesellschaft)
Seit 2017 Kassenwart der International RBD Study Group

 

Forschungsgebiete:

Schlafstörungen mit Schwerpunkt Hypersomnien zentralen Ursprungs, NREM und REM Parasomnien, Epilepsie.

Publikationen:

66 Artikel als Erstautor, 112 als Koautor, 32 Buchkapitel

5 relevante Publikationen seit 2015:

1. Mayer G, Bitterlich M, Kuwert T, Ritt P, Stefan H. Ictal SPECT in patients with rapid eye movement sleep behaviour disorder. Brain. 2015 May;138(Pt 5):1263-70.

2. Mayer G, Benes H, Young P, Bitterlich M, Rodenbeck A. Modafinil in the treatment of idiopathic hypersomnia without long sleep time-a randomized, double-blind, placebo-controlled study. J Sleep Res. 2015 Feb;24(1):74-81.

3. Mayer G, Rodenbeck A, Kesper K; International Xyrem Study Group. Sodium oxybate treatment in narcolepsy and its effect on muscle tone. Sleep Med. 2017;35:1-6.

4. Mayer G. Efficacy of sodium oxybate on REM sleep behavior disorder in a patient with narcolepsy type 1. Neurology. 2016 Dec 13;87(24):2594-2595.

5. Mayer G, Plazzi et al. Long-Term Compliance, Safety, and Tolerability of Sodium Oxybate Treatment in Patients with Narcolepsy Type 1: A Post-Authorization, Non-Interventional Surveillance Study. Sleep 2018 in press.

 

Impressum | Datenschutz

KLS Kleine-Levin-Syndrom Netzwerk e.V.  © 2019. Alle rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu